Turbo HD 4.0

Bald ist sie da! 4K Auflösung über RG59 Kabel

Der neue Turbo HD 4.O Bereich, wird von der H.265+ Videokompressionstechnologie von Hikvision angetrieben, liefert Ultra-High-Definition-8MP-Video über Koaxialkabel.

20. April 2017 Hikvision, der weltweit führende Anbieter innovativer Videoüberwachungsprodukten und -lösungen, gibt den Start seiner neuen Turbo HD 4.0-Baureihe bekannt, die eine extrem niedrige Lichtleistung und die Möglichkeit bietet, Strom- und 8MP-Videobilder über herkömmliche Koaxialkabel zu senden. Die neuesten Turbo HD 4.0 Produkte der neuesten Generation profitieren auch von der revolutionären neuen H.265 + Videokompressionstechnologie von Hikvision, die erstaunliche Einsparungen bei der Bandbreitennutzung und den Speicheranforderungen bietet. 

Hikvision stellte seine erste Turbo HD-Lösung im Jahr 2014 vor und revolutionierte die analoge Sicherheit. Nach Jahren der Feinabstimmung und Perfektionierung dieser leistungsstarken Lösung hat Hikvision Turbo HD 4.0 ins Leben gerufen - eine brandneue Revolution in hochauflösenden, leistungsstarken Überwachungsvideos.

8Megapixel Leistung und Stromversorgung über ein Koax Kabel

Die ersten Turbo HD 4.0 Produkte, die auf den Markt kommen, beinhalten 8 Megapixel Box und Varifocal Bullet Kameras und DVRs mit 4K UHD HDMI Ausgängen. Die 8MP Kameras bieten die höchste Auflösung, die in einem analogen Überwachungssystem vorhanden ist. Modelle mit Hikvision-patentierten Power over Coax 2.0 (PoC) -Funktionen ermöglichen es Benutzern, sowohl UHD-Video und Stromversorgung über das gleiche Koaxialkabel zu übertragen. Für schnellere, einfachere und kostengünstigere Installationen mit der vorhandenen Infrastruktur. Wie bei früheren Hikvision Turbo-Baureihen werden IP-, Analog-, Turbo HD- und Drittanbieter-AHD-Kameras unterstützt und bieten einen flexiblen Upgrade-Pfad. Das Ergebnis ist eine konkurrenzlose Leistung für den Endverbraucher mit einer kostengünstigen Installation.

H.265 + spart Bandbreite und Speicherplatz

Die Turbo HD 4.0-Serie unterstützt nicht nur die neueste Generation der H.265-Videokomprimierungsstandards, sondern bietet auch die revolutionäre H.265 + Videotechnik von Hikvision. H265 + verbessert die Encoding-Effizienz drastisch: Reduzierung der Bandbreitenanforderungen um bis zu 75% gegenüber H.264 und benötigt nur die Hälfte des Speicherplatzes für das gleiche Videomaterial. Die Bitrate ist reduziert, aber die Übertragungsqualität bleibt hoch. H.265 + ist ein wichtiger Schritt in der Videokompression und bedeutet erhebliche Speicherkosten Einsparungen für Benutzer.

Ultra-Low Light-Funktionen

Die neue Turbo HD 4.0-Baureihe setzt Hikvision's renommierte Schwach-Licht-Aufnahme-Funktionen für Kameras mit Koaxialkabel zum ersten Mal ein. Mit der einzigartigen Low-Light-Technologie von Hikvision bieten diese Kameras scharfe, vollfarbige Videobilder mit so 0.003lux.