Meldergruppenmodule

Sie können viele Kabel legen oder wenige.

Wenn Sie wenige legen wollen, oder nur wenige haben, benötigen Sie Meldergruppenmodule um Ihre Magnetkontakte, Glasbruchmelder, Riegelschaltkontakte anzuschließen.

Sie bekommen viel Kabel für den Preis von so einem Modul, also hängt auch immer von der Größe des Gebäudes ab.

Meldergruppenmodul BUS-1 (1-MGMV aP K20)

 

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen.
Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.
Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.
Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.

 

1-MGMV aP K20


1-Meldergruppenmodul im Gehäusetyp K20 zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler. 

  • 1 rücksetzbare Meldergruppe zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 1 belegte BUS-1-Adresse
  • Verteiler mit 8 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Kunststoff ASA
  • Abmessungen (BxHxT) 75x115x27 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 4 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

2-MGMV aP K20

2-Meldergruppenmodul im Gehäusetyp K20 zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler. 

  • 2 rücksetzbare Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 2 belegte BUS-1-Adressen
  • Verteiler mit 8 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Kunststoff ASA
  • Abmessungen (BxHxT) 75x115x27 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 5 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

 

2-MGMV uP

 

  • Unterputz-Ausführung zur Montage in Doppel-Gerätedose
  • Abmessungen Abdeckung (BxHxT) 82x152x5 mm

 

VSÖ-Klasse WS (W 091130/01 E)

VdS-Klasse C (G 108018)

 

96,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1
Meldergruppenmodul BUS-1 (1-MGMV aP K20) von Telenot; presented by SafeTech

 

 

 

 

Meldergruppenmodul BUS-1
1-MGMV aP K20

Meldergruppenmodul BUS-1 (2-MGMV aP K20) von Telenot; presented by SafeTech

 

 

 

 

Meldergruppenmodul BUS-1
2-MGMV aP K20

Meldergruppenmodul BUS-1 (2-MGMV uP) von Telenot; presented by SafeTech

 

 

 

 

Meldergruppenmodul BUS-1
2-MGMV uP



Meldergruppenmodul BUS-1 (2-MGM 55 uP)

 

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen. Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.
Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


2-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1.

  • 2 rücksetzbare Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 2 belegte BUS-1-Adressen
  • Unterputz-Ausführung zur Montage in Hohlwand-Gerätedose
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Abdeckung Kunststoff ASA
  • Abmessungen Abdeckung Ø 84 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 5 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

VSÖ-Klasse WS (W 091130/02 E)
VdS-Klasse C (G 108019)

134,40 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Meldergruppenmodul BUS-1 (5-MGM aP K20)

 

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen. Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.
Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


5-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1.
Zudem bietet das Modul vier frei parametrierbare Transistorausgänge (OC).

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z. B. Magnetkontakte)
  • 1 rücksetzbare Meldergruppe zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Kunststoff ASA
  • Abmessungen (BxHxT) 75x115x27 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 8 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

VSÖ-Klasse WS (W 091130/03 E)

VdS-Klasse C (G 108020)

205,20 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Meldergruppenmodul BUS-1 (5-MGM aP / Lötverteiler / K30)

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen. Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.
Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.
Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


5-Meldergruppenmodul im Gehäusetyp K30 zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler.
Zudem bietet das Modul vier frei parametrierbare Transistorausgänge (OC). 

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z. B. Magnetkontakte)
  • 1 rücksetzbare Meldergruppe zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Verteiler mit 32 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Kunststoff ASA
  • Abmessungen (BxHxT) 150x115x33 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 8 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

VSÖ-Klasse WS (W 091130/03 E)
VdS-Klasse C (G 108020)

241,20 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Meldergruppenmodul BUS-1 (5-MGM aP / LSA-Plus-Verteiler / K30)

 

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen.

Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.

Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.

Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


5-Meldergruppenmodul im Gehäusetyp K30 zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler.

Zudem bietet das Modul vier frei parametrierbare Transistorausgänge (OC).

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z. B. Magnetkontakte)
  • 1 rücksetzbare Meldergruppe zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • LSA-Plus-Verteiler mit 16 DA
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse Kunststoff ASA
  • Abmessungen (BxHxT) 150x115x33 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 8 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

VSÖ-Klasse WS (W 091130/03 E)
VdS-Klasse C (G 108020)

258,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Meldergruppenmodul BUS-1 (5-MGM uP)

 

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen BUS-1 an Einbruchmelderzentralen.

Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.

Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.

Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


5-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1.

Zudem bietet das Modul vier frei parametrierbare Transistorausgänge (OC). 

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z. B. Magnetkontakte)
  • 1 rücksetzbare Meldergruppe zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder 3 Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Unterputz-Ausführung zur Montage in Doppel-Gerätedose
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Abdeckung Kunststoff ASA
  • Abmessungen Abdeckung (BxHxT) 82x152x5 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 8 mA
  • Betriebsspannungsbereich 10 V DC bis 15 V DC

 

VSÖ-Klasse WS (W 091130/04 E)
VdS-Klasse C (G 108021)

274,80 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Schaltmodule

Schaltmodul BUS-1 SMB 140 H4

 

Mit den Schaltmodulen lassen sich umfangreiche Schaltfunktionen für Industrie- oder Smart-Home-Anwendungen z. B. Türen, Tore, Jalousien oder Beleuchtung direkt über den 3-adrigen Melderbus BUS-1 steuern.

Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.

Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.

Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


Schaltmodul zur Ansteuerung von 4 potenzialfreien Relaisausgängen über den BUS-1 der Einbruchmelderzentrale.

Das Schaltmodul besitzt eine Folientastatur mit 4 Tasten und 5 LEDs.

Die Tasten dienen zur manuellen Auslösung der einzelnen Relais.

Über die LEDs wird der Zustand und die Betriebsart (Hand/Automatik) dargestellt.


Optional steht ein Zusatznetzteil DR-15-12 für die Versorgung der Relaisspulen zur Verfügung.

  • 4 potenzialfreie Relaisausgänge 250 V AC, 24 V DC / 16 A (1 x Wechsler)
  • 1 bis 4 belegte BUS-1-Adressen (einstellbar)
  • 12-V-Versorgung der Relaisspulen über BUS-1 oder optionales Zusatznetzteil möglich
  • Montage auf DIN-Hutschiene (4 TE)
  • Material Gehäuse Polycarbonat
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP30
  • Abmessungen Gehäuse (BxHxT) 72x90x62 mm
  • Farbe Gehäuse Schwarz / Lichtgrau
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 2,7 mA
  • Max. Gesamtstrom ca. 150 mA
  • Versorgungsspannung 10 V DC bis 15 V DC

 

 

249,60 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Zusatznetzteil HDR-15-12

 

  Das Zusatznetzteil dient der Stromversorgung des Schaltmoduls SMB 140 H4.

  • Montage auf DIN-Hutschiene (1 TE)
  • Betriebstemperatur -20 °C bis +60 °C
  • Schutzart IP30
  • Abmessungen (BxHxT) 17,5x90x58,4 mm
  • Leistungsabgabe 15 W
  • Ausgangsstrom 1,25 A (max. 32 Relais / max. 8 x SMB 140 H4)
  • Ausgangsspannung 12 (10,8 -13,8) V DC
  • Stromaufnahme max. 250 mA bei 230 V AC
  • Versorgungsspannung 85 V AC bis 264 V AC / 120 V DC bis 370 V DC
   

 

 

32,16 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1

Universalmodul BUS-1 UMB 122 / K20 aP

 

Mit den Schaltmodulen lassen sich umfangreiche Schaltfunktionen für Industrie- oder Smart-Home-Anwendungen z. B. Türen, Tore, Jalousien oder Beleuchtung direkt über den 3-adrigen Melderbus BUS-1 steuern.

Der geringe Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.

Die einzelnen BUS-1-Komponenten verfügen über DIP-Schalter zur Einstellung der BUS-1-Adresse zwischen 1 und 63.

Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die BUS-1-Komponenten je BUS-1-Strang nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen.


Universalmodul im Gehäusetyp K20 zum Anschluss von zwei konventionellen Meldergruppen an den BUS-1.
Zudem bietet das Modul zwei frei parametrierbare Relaisausgänge.

  • 2 Meldergruppen zum Anschluss von bis zu 20 Kontaktmeldern (z. B. Magnetkontakte)
  • 2 potenzialfreie Relaisausgänge 24 V DC / 1 A (1 x Wechsler)
  • 1 oder 2 belegte BUS-1-Adressen (einstellbar)
  • Kunststoffgehäuse für Aufputzmontage
  • Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II
  • Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP40
  • Material Gehäuse ABS
  • Abmessungen (BxHxT) 75x115x27 mm
  • Farbe RAL 9016 Verkehrsweiß
  • Stromaufnahme in Ruhe ca. 6 mA
  • Max. Gesamtstrom ca. 40 mA
  • Versorgungsspannung 10 V DC bis 15 V DC

 

VSÖ-Klasse WS (W 160919/04 E)
VdS-Klasse C (G 116005)
EN 50131-3: Grad 2

159,60 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit1
Universalmodul BUS-1 UMB 122 / K20 aP von Telenot; presented by SafeTech

 

 

 

 

 

 

Universalmodul BUS-1   UMB 122 / K20 aP

Universalmodul BUS-1 UMB 122 uP von Telenot; presented by SafeTech

 

 

 

 

 

 

Universalmodul BUS-1  UMB 122 uP



Produktbilder Copyright by "Telenot Alarmsysteme"